Für Schimmelschäden in Wohnräumen gibt es vielfältige Ursachen und in fast allen Fällen ist zu hohe Feuchtigkeit der Auslöser. Diese kommt entweder aus der Raumluft oder (was sehr selten der Fall ist) dringt von außen in das Gebäude oder ein Bauteil ein.

Hier eine Übersicht für mögliche Ursachen:

  • ungenügende oder fehlerhafte Isolierungen der Außenwände und damit zu niedrige Temperaturen und Kondensation von Feuchtigkeit an der Innenseite dieser Wände
  • schlecht belüftete Flächen an Decken und Wänden, zum Beispiel hinter Möbeln, die zu dicht vor Außenwänden stehen
  • fehlende oder zu gering dimensionierte Heizungen in einzelnen Räumen
  • Einbau von neuen, gut Isolierten Fenstern in schlecht gedämmte Altbauten
  • eine dauerhaft hohe relative Luftfeuchtigkeit (mehr als 60 Prozent)
  • undichte Dächer, Mauern, Fenster oder Türen

Bei kleineren Schäden bis zu einem halben Quadratmeter ist es auch dem handwerklich begabten Laien möglich, den Schimmel selbst zu entfernen.

Bei größeren Schimmelschäden sollten unsere qualifizierten und sachkundigen Fachleute die Schimmelsanierung durchführen. Wir kennen die Gefahren im Umgang mit Schimmel und sind mit den nötigen Arbeiten und den erforderlichen Schutzvorkehrungen sowie den aktuellen Vorschriften vertraut. Durch unsere Weiterbildung zur Sachkunde „Erkennen, Bewerten und Sanierungen von Schimmelschäden“ sind wir dafür auch qualifiziert.

Schimmel beseitigen

Rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin. Wir übernehmen gerne die fachkundige Ursachensuche bei Schimmelbefall, kümmern uns um die fachgerechte Behandlung und sorgen dafür, dass Ihr zu Hause wieder frei von Schimmel wird.

Zurück zur Übersicht